fbpx
← zurück zur Übersicht

(VIDEO) Was kann Messenger Marketing für dein Unternehmen tun

Messenger Kommunikation ist nicht erst seit den letzten Jahren ein globales Phänomen. Dabei bleibt es auch längst nicht mehr bei der privaten Nutzung von WhatsApp Messenger, Facebook Messenger und co. Dreiviertel der Menschen weltweit suchen 2021 bereits den Kontakt zu Unternehmen über Social Media und Messenger (Monthly Active User | 2021).

Das man als Unternehmen mit dieser potenziellen Kundenmenge in Kontakt treten will ist keine Frage. Trotzdem tun sich gerade in Deutschland noch viele Firmen schwer mit dem ungewohnten Kommunikationsmedium. Wie genau funktionieren also Messenger im Online Marketing?  

Messenger Marketing bietet Unternehmen viele Möglichkeiten. Mehr als nur Nachricht zu senden, mit einer All-in-One-Messenger Lösung wie ChatWerk lassen sich Leads ganz einfach in vier Phasen generieren und verwandeln. Als erstes solltest du Interesse bei deinen Kund*innen schaffen und sie über Touchpoints in Kommunikation, Kampagnen und Messengern in die Inbox leiten. Dann qualifizierst du deine Leads. Ordne ihnen zum Beispiel ein Anliegen und einen Status zu. In der Verkaufsphase kannst du den Verkauf sich entweder eigenständig abwickeln lassen oder via CRM oder Handover ans Controlling weiterleiten. In der letzten Phase, den After Sales, kannst du deine Kundenbetreuung über den bekannten Einstiegskanal oder CRM abwickeln.

Mit Messenger Nutzung über ChatWerk hast du die Möglichkeit, Kundenservice von A-Z bereitzustellen: von B wie Buchung über K wie Kundenbeziehung zu S wie Schadensmeldung ist alles möglich.

Ein Real-Beispiel für Messenger in der Kundenkommunikation ist Nuts&Golden. Das Unternehmen erreichte mit der ChatWerk Inbox dabei nicht nur einen besseren Kundenservice. Durch die hohe Kundennutzung von Messengern und die schnelle Einrichtung der ChatWerk Inbox können Kundenanliegen schneller und effizienter gelöst werden. Statt schwer planbarem Telefon- und Mail-Support kann Nuts&Golden auf unbürokratischen und weniger formellen Live-Chat zurückgreifen. Hinzu kommt eine Kosteneinsparung von 240 € pro Monat durch Wegfall eines Sekretariatsservice.

Das Unternehmen konnte so innerhalb weniger Wochen bereits effektiver arbeiten und 70% der Kundenanfragen über WhatsApp stellen, was unter anderem auch zu einer höheren Mitarbeiterzufriedenheit geführt hat.

Du willst auch hohen Kundennutzen, sofortige Kosteneinsparung und hohe Mitarbeiterzufriedenheit? 

Schau dir den ganzen Talk von unserem CEO Oliver Kremers für die MMC an und finde heraus, was mit Messenger Marketing alles für DEIN Unternehmen möglich ist.

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ein Login – alle Kommunikationskanäle. Bereit für deine Inbox?