← zurück zur Übersicht

Telegram fürs Business: So nutzt du den Messenger für dein Unternehmen

Telegram Business Einsatz Unternehmen (Bild: Freepik)

Wie können Unternehmen Telegram einsetzen? Welche Möglichkeiten gibt es? Unser Ratgeber liefert dir wichtige Tipps.

Telegram ist beliebt

Es muss nicht immer WhatsApp sein. Alternativen erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Ein Messenger, der starke Zuwächse verzeichnet, ist Telegram. Über 500 Millionen Menschen rund um den Globus haben die App installiert, davon rund 8 Millionen in Deutschland. Auf jeden fall, Telegram Bot ist eine großartige Anwendung, wenn du mit anderer Messenger Apps vergleicht. Sie ist wirklich leicht zu bedienen und hat eine einfache API.

07 Use Cases: Wie du Telegram für dein Unternehmen einsetzt

Die steigenden Nutzungszahlen macht Telegram auch für Unternehmen interessant. Hier ein paar Beispiele, wie sich der alternative Messenger in dein Business einbinden lässt.

Der erste Schritt zur Nutzung von Telegram ist der Download der App. Du findest sie im App Store von Apple oder bei Google Play, je nachdem, welches Gerät du benutzt. Danach musst du dich nur noch mit deiner Telefonnummer anmelden und schon kann es losgehen!

1.Kundenanfragen

Besonders die Corona-Pandemie hat gezeigt: Die Betreuung der Kunden sollte heutzutage so weit wie möglich digital erfolgen. Über einen Telegram-Chat erledigst du Anfragen und Rückfragen sehr schnell – und das theoretisch 24 Stunden am Tag, 7 Tage in der Woche, 365 Tage im Jahr. Sofern du das möchtest und auch leisten kannst.

2.Kaufberatung

Schulheft A oder Schulheft B – welches eignet sich besser für die 2. Klasse? Welche Frisur ist gerade angesagt? Passt das blaue Oberteil zum roten Rock? Die Beratung deiner Kunden kannst du sehr gut über Telegram durchführen.

Hierbei ist es wichtig, dass du schnellstmöglich und kompetent antwortest. Das gilt besonders, wenn du deinen Telegram-Chat mit einem Onlineshop verknüpfst, denn hier sind die Kunden besonders ungeduldig.

telegram-business-ist-Möglich,-um-Recruiting-zu-verwaltenTelegram ist eine großartige Möglichkeit, die HR-Automatisierung zu verwalten

3.Terminvergabe

Wann ist dein Ladengeschäft geöffnet? Wann gibt es freie Termine für einen Haarschnitt? Wann kann ein Handwerker das Waschbecken reparieren? Nutze Telegram für dein Business so, dass du darüber Termine vergibst.

4.Telegram Newsletter

Eine Stärke von Telegram ist seine Kanal-Funktion. Bei einem Kanal handelt es sich um eine Art Newsletter-Stream. Jeder, der den Kanal abonniert, erhält die Informationen, aber nur du darfst etwas posten.

5.Feedback

Eine weitere Funktion, die Telegram auszeichnet, sind die Gruppen. Diese funktionieren wie die Gruppen bei Facebook: Es gibt einen Administrator und die Mitglieder. Jeder darf posten und kommentieren, doch der Administrator verwaltet alles. Er kann unter anderem unpassende Beiträge löschen oder Mitglieder sperren.

Nutze die Gruppenfunktion, um Feedback einzuholen. Beispielsweise fragst du deine Kunden, welche Speisen dein Restaurant diese Woche anbieten soll. Oder du erkundigst dich, wie zufrieden die Kunden mit deinem Service sind.

6.Recruiting

Die beliebte WhatsApp-Alternative lässt sich auch fürs Recruiting verwenden. Biete den Bewerbern die Möglichkeit, über den Messenger mit dir bzw. deinem Unternehmen Kontakt aufzunehmen. Du wirst sehen, das kommt gerade bei jungen Menschen sehr gut an, da bei einem solchen Bewerbungsprozess zeitraubende Punkte wie das Verfassen eines Motivationsschreiben wegfallen.

7.Automatisierung

Telegram hat noch eine Stärke, die du auf dem Schirm haben solltest: die Möglichkeit, Chatbots einzusetzen. Chatbots automatisieren und beschleunigen viele Abläufe, zum Beispiel die Beantwortung von häufig gestellten Fragen.

Telegram for Business: Was du beim Unternehmenseinsatz beachten musst

Die einfache Handhabung des Messengers verleitet dazu, salopp, unsachlich oder schlampig zu antworten. Vermeide solche No-Gos! Halte dich an die Netiquette, die Netz-Etikette. Mehr dazu erfährst du in unserem Ratgeber “Der kleine ‘Knigge’ für eine bessere Messenger-Kommunikation”.

Zudem solltest du darauf achten, deine Prozesse effizient zu gestalten. Hast du neben Telegram noch weitere Messenger im Einsatz, erhöht sich der Aufwand für die Kundenbetreuung. Nicht aber, wenn du alle Chat-Kanäle in einer Oberfläche vereinst, sodass du und deine Kollegen alles bestens im Blick haben. So etwas bekommst du mit der Inbox von Chatwerk.

Bild: Freepik

Jetzt Kontakt aufnehmen

Ein Login – alle Kommunikationskanäle. Bereit für deine Inbox?